Schul­leitung

Image
Schulleiter

Dr. Andreas Jungbluth

Image
Stellvertretende Schulleiterin

Marion Ewen

Image
Koordinator in der Schulleitung

Christian Schröder

Post:
Bungertstaße 30
66798 Wallerfangen

Telefax:
06831 96 45 94

Image
Sekretariat

Brigitta Cadario

Sprechzeiten:
Montag - Freitag,
07:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Telefon: 06831 96 45 85
Telefax: 06831 96 45 94
E-Mail: schulleitung@schule-am-limberg.de

Image
Hausmeister

Dietmar Baus

Montag - Freitag,
07:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Telefon: 0151 44 04 34 74

Sandra Michel
Schulbuch­ausleihe

Sandra Michel

Dienstag und Donnerstag
08:30 Uhr bis 11:30 Uhr

Büro im Erdgeschoss

Telefon: 0151 728 377 12

Kollegium

Lehrkräfte der Schule am Limberg
Image

Termine für Gespräche können Sie auch telefonisch über das Sekretariat 06831 96 45 85 vereinbaren.

Sie erreichen die Lehrkräfte per Mail unter [Kürzel]@schule.saarland

[Kürzel] bitte aus der Übersicht entnehmen

Außer­dem arbeiten an der Schule noch mehrere Integrations­fachkräfte im Rahmen des Unterrichts mit.

Nachname
Vorname
Kürzel
Klasse
Alt
Jochen
j.alt
9.2
Altmeier
Corinne
c.altmeier
9.3
Altmeier
Daniela
d.altmeier
Barz
Irene
i.barz
10.2
Blum-Baumann
Lisa
l.blum-baumann
Braun
Brigitte
b.braun
9.1
Brausch
Lea
l.brausch
7.1
Britz
Brigitte
b.britz
5.3
Dodler
Michelle
m.dodler
Ewen
Marion
m.ewen
Fell
Sabine
s.fell
10.1
Fey
Lukas
l.fey
7.2
Friedrich
Mandy
m.friedrich
5.2
Geib
Julia
j.geib
5.1
Gerhard
Christoph
c.gerhard
5.2
Grimm
Patricia
p.grimm
6.1
Hewer
Tamara
t.hewer
Jungbluth
Andreas
a.jungbluth
Kammer
Klaus
kl.kammer
Kummer
Steffen
s.kummer
7.2
Lehmann
Carmela
c.lehmann
8.1
Mertes
Gaby
Müller
Maria
maria.mueller
5.3
Posaric
Ivana
i.posaric
6.1
Riehm-Gentele
Daniela
d.riehm-gentele
Rinderspacher
Barbara
b.rinderspacher
Schröder
Christian
c.schroeder
7.2 
Schwarz
Sabrina
sab.schwarz
6.2
Speicher
Kim
k.speicher
Weinreich
Kerstin
ke.weinreich
7.2
Wortmann
Irene
i.wortmann
5.1

Schüler­vertretung

Nicole Gauk (Klasse 10.1) und ihr Stellvertreter Sami Schäfer (Klasse 10.2) sind in diesem Jahr zu Schüler­sprechern gewählt worden.

Kontakt zu ihnen bekommt ihr persönlich in der Schule.

Image

Eltern­vertretung

Ganz nüchtern stehen im Schul­mit­bestim­mungs­gesetz des Saarlandes folgende Aufgaben der Eltern­vertretung: 

"Die Eltern­vertretung dient der Vertretung von Erziehungs­interessen der Erziehungs­berechtig­ten in der von ihren Kindern besuch­ten Schule und der Beteili­gung an den schulischen Gremien. Sie ist an der Planung von Veran­staltungen der Schule, die der Erwei­terung des Unterrichts­angebots dienen, zu beteiligen und aktiv in die Prozesse der Schul­entwicklungs­planung, die die pädagogische, erzieher­ische, unterricht­liche, orga­nisa­torische oder sonstige innere Ausrichtung der Schule betrifft, ein­zubinden. Die Eltern­vertretung soll die Erzieh­ungs­berechtigten über Entscheidungen der einzelnen Konferenzen informieren und mit der Schul­leitung, den Lehrkräften und der Schüler­vertre­tung bei der Erfüllung des Unterrichts- und Erziehungsauftrages der Schule zusam­men­wirken."

Alle diese Dinge sind der Eltern­vertretung unserer Schule wichtig und so können wir sagen, dass die Zusammen­arbeit und Koope­ration der verschiedenen Menschen in der Schule gut funktioniert. Die Eltern­sprech­er:innen sind für die Eltern, aber auch für die Lehr­kräfte und vor allem für die Schul­leitung wichtige Ansprech­partner:innen. Gemeinsam haben alle Beteiligten das Medien­konzept verab­schiedet, sich Gedanken zur Schulent­wicklung gemacht und viele Dinge mehr. Wir hoffen, bald auch wieder gemein­same Veran­stal­tungen wie Schul­feste oder Ähnliches durch­führen zu können, die in den letzten Jahren zu kurz kamen.

Kontakt zur Eltern­vertretung können Sie über das Sekretariat erhalten.

 
Elternsprecher:in
Vertreter:in
Klasse 5.1
Frau Blaß-Priester
Frau Caprizzi
Klasse 5.2
Herr Altmeyer
NN
Klasse 5.3
Frau Müller
Herr Andrae
Klasse 6.1
Frau Avarello
keine Veröffentlichung
Klasse 6.2
Frau Schäfer
Frau Reimringer
Klasse 7.1
Frau Hemmerling
Frau Molitor
Klasse 7.2
Frau Fanroth
Frau Louia
Klasse 8.1
Frau Demir
Frau Akman
Klasse 8.2
Frau Rettel
Frau Schnubel
Klasse 9.1
Frau Bauer
Frau Krieger
Klasse 9.2
Frau Butzbach
Frau Kramp
Klasse 9.3
Frau Sedita
Frau Koch
Klasse 10.1
Frau Schmieden
keine Veröffentlichung
Klasse 10.2
Frau Munizza
Frau Morschett

Schul­eltern­­sprecherin ist Heike Rettel (Klasse 8.2), Vertreterin ist Elke Schnubel (Klasse 8.2).

FGTS

Freiwillige Ganztagsschule

Schön, dass Sie sich für unsere Schule und den freiwilligen Ganztagsbereich interessieren!

Was macht unsere Schule und unser Betreuungsangebot so besonders?

Das Team des freiwilligen Ganztagsbereichs setzt sich ausschließlich aus pädagogischen Fachkräften zusammen.
Frau Dykier, als Diplom-Pädagogin, ist von morgens bis nachmittags in der Schule und somit haben Sie, wenn Sie möchten, den ganzen Tag über einen Ansprechpartner.

Auch für die Kinder steht Frau Dykier als Vertrauensperson jederzeit zur Verfügung.

Unser Schulhund Pepper zeigt den Kindern nicht nur, dass Tiere keinen An- und Aus-Knopf haben, sondern tobt mit ihnen zusammen und tröstet sie bei manchem Kummer.

Unser Angebot an Freizeit­aktivitäten ist riesig; da ist für jeden etwas dabei, z.B. Fußball, Zirkus, Kochen, MINT- natur­wissen­schaftliches Arbeiten, Chor, Band, Schach, Meditations­training, Basteln, Kunst, Klettern / Bergwandern, …

Unser Aufenthaltsraum bietet mit Couch, Radio und Riesen­kissen eine gemüt­liche Atmos­phäre, in der man sich unter­halten und eines unserer zahlreichen Gesell­schafts­spiele spielen kann.

Auf unserem Schulhof haben wir nicht nur eine Laufbahn und eine Sprung­grube, sondern einen tollen Fußball- und Basket­ball­platz, den unsere Kids liebe­voll den „Käfig“ nennen. Kletter­gerüste, 3 Tisch­tennis­platten, 2 Tisch­fußball­tische und eine eigene Boulder­wand runden den Freizeit­bereich ab.
Selbstverständlich geben wir auch Bälle, Springseile und Co. aus.

Wirklich besonders ist die Verknüpfung zwischen Vor – und Nach­mittag, die nicht nur durch Frau Dykier geschieht. Vielmehr ist sie der engen Zusammen­arbeit von Lehrer:innen, Nachmittags­personal und Eltern zu verdanken.

In der Haus­auf­ga­ben­zeit sind auch immer Lehrer:innen ein­gesetzt und das Klasse­nbuch wird zur Kontrolle der Haus­aufgaben hinzu­gezogen.

Ob die Hausaufgaben „erledigt, nicht vollständig oder nicht erledigt“ sind, können Sie als Eltern mit einem Blick ins Haus­aufgaben­heft erkennen. Ein Stempel verrät Ihnen, ob Ihr Kind zumindest die schriftlichen Haus­aufgaben für diesen Tag erledigt hat.
Unser aller Motto lautet „gemeinsam lernen, gemeinsam leben“. Das bedeutet, dass wir nicht aus­schließ­lich den Kindern Wissen vermitteln wollen, sondern wir wollen, dass sie sich hier wohl fühlen. Wir dürfen nicht ver­gessen, dass viele unserer Kinder von morgens bis in den späten Nach­mittag in der Schule sind. Deshalb sollen die Kids hier spielen und toben, aber auch genauso einen Ort zum Ent­spannen und Chillen haben.
Zusätzlich bereichern wir das Schulleben mit Freizeit­aktivitä­ten wie dem Schulball, einer Fahrt in einen Freizeit­park und Über­nachtungen in der Schule.

Träger und Kosten

Der Förderverein der Gemeinschafts­schule am Limberg ist seit vielen Jahren Träger unserer Frei­willigen Ganz­tags­schule. Im Förder­programm des Saarlandes wurde festgelegt, dass alle Betreuungs­angebote einer Frei­willigen Ganztags­schule einen Eltern­beitrag erfordern.

Betreuungs­angebot
bis 15.00 Uhr

monatlich 30,- €
(mit Geschwister­ermäßi­gung 20,- €)

Betreuungs­angebot
bis 17.00 Uhr

monatlich 60,- €
(mit Geschwister­ermäßi­gung 40,- €)

Für das Mittagessen werden wir beliefert durch Partyservice Schwed – Natürlich Kochkunst GmbH, deren Menülisten von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V zertifiziert sind.

Damit die gesamte Organisation der Essensausgabe und auch der Abrechnung reibungslos und zügig ablaufen kann, setzen wir die Software MensaMax ein.

MensaMax ist ein webbasiertes Abrechnungssystem. Daher können Sie sich von zu Hause bequem über Ihren PC oder ihr mobiles Endgerät einloggen und haben eine schnelle und deutliche Übersicht, sowohl über die von Ihnen bestellten Menüs, als auch über Ihren Kontostand.

Im Moment kostet ein Mittagessen 4,10 €.

Schulhund

Seit April 2020 begleitet unsere Schulhündin Pepper Frau Dykier (Diplom-Pädagogin, Leitung FGTS) täglich auf die Arbeit. Sie zeigt den Kindern nicht nur, dass Tiere keinen An- und Aus-Knopf haben, sondern tobt mit ihnen zusammen und tröstet sie bei manchem Kummer.

Ist Pepper mit im Raum, wird es direkt ruhiger, hören Hunde doch viel lauter als ein Mensch, außerdem darf nichts auf dem Boden liegen, nicht dass unsere Hündin etwas frisst.

Wenn Pepper etwas doof findet, geht sie einfach weg und ob jemand das neueste Marken-Shirt trägt oder gerade in Mathe eine 5 geschrieben hat, ist ihr völlig egal.

Image

Förder­verein

Der Förderverein der Schule am Limberg e.V. stellt als Träger der Freiwilligen Ganztagsschule und als Unterstützer für viele Dinge eine wichtige Säule dar.

Ziel des Vereins ist es, die Schule am Limberg ideell und finanziell zu unterstützen, z.B. bei 

  • der Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus
  • schulischen Veranstaltungen, Lehrfahrten und Maßnahmen des Schüleraustauschs
  • der Beschaffung zusätzlicher Lehr- und Lernmittel (wie z.B. der Anschaffung von weiteren IPad-Koffern, die auf dem Weg zur Medienschule notwendig waren)
  • der Unterstützung von Schüler:innen bei sozialen Problemen
  • Aufbau und Unterhaltung der Nachmittagsbetreuung.

Der jährliche Mindest­beitrag als Mitglied beträgt im Moment 13 €.
(Stand Januar 2022)

Der Vorsitzende ist Rolf Ehl.
Als Ansprechpartnerin bei Fragen zum Förderverein wenden Sie sich bitte an Miriam Dykier, Telefon 0 176 - 66 24 82 46 oder 0 68 31 - 966 50 68

Schul­sozial­arbeit

des Landkreises Saarlouis
Image

An unserer Schule gibt es auch eine Schulsozialarbeiterin, die vom Landkreis Saarlouis angestellt ist.

Mira Book kümmert sich um Sorgen und Probleme unserer Schüler:innen sowie deren Eltern, unterstützt die Lehrkräfte und die Schulleitung bei Schwierigkeiten und führt Projekte wie z.B. zu sozialen Netzwerken in den Klassen durch. Dabei ist es egal, ob es um persönliche, schulische oder familiäre Angelegenheiten geht. Die Gespräche sind selbstverständlich vertraulich.

Anwesenheit in der Schule

Dienstag, Donnerstag und Freitag zwischen 08:45 Uhr und 13:15 Uhr in der Schule.

Telefon (Diensthandy):
0151 -40 63 88 88

E-Mail: mira.book@cjd.de

Partner

Mit folgenden Orga­nisationen/Vereinen/Firmen arbeiten wir eng zusammen:
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image