Erster Abiturjahrgang an der Schule am Limberg

Kategorie: Aktuelles 2018
Veröffentlicht: Donnerstag, 21. Juni 2018



Am 14. Juni 2018 nahmen unsere ersten Oberstufenschülerinnen mit Stolz ihre Abiturzeugnisse entgegen. Von den 41 Abturientinnen aus dem Oberstufenverbund der Schulen aus Dillingen, Nalbach, Rehlingen und Wallerfangen ging Lara Breunig von unserer Schule als Abiturbeste hervor. Auch alle unsere anderen Oberstufenschülerinnen haben erfolgreich ihr Abitur abgelegt. 
Lara Breunig war nicht nur Abiturbeste, sondern wurde auch im Laufe des Abends zur Ballkönigin gewählt.
Allen Abiturientinnen gratulieren wir ganz herzlich und wünschen ihnen alles Gute für ihre weitere Zukunft.

Abschlussfeier 2018

Kategorie: Aktuelles 2018
Veröffentlicht: Donnerstag, 21. Juni 2018

Hier ein paar Bilder von unserer Abschlussfeier. Weitere Bilder findet Ihr auf der Facebookseite.

"Dabei sein ist alles" beim Schülertriathlon

Kategorie: Aktuelles 2018
Veröffentlicht: Mittwoch, 20. Juni 2018

Mit einem sehr übersichtlichen Starterteam von 12 Athletinnen und Athleten ging unsere Schule beim diesjährigen Schülertriathlon im Freibad Wallerfangen an den Start.
"Dabei sein ist alles!", schien das Motto für die Schule am Limberg zu sein, denn obwohl die Sportler von ihren beiden Trainen Steffen Kummer und Udo Britz wie immer bestens eingestellt waren, reichte es in diesem Jahr lediglich für die Platzierungen hinter den Siegern der einzelnen Wettbewerbe. 200 m Schwimmen, 3 km Radfahren und 1000 m Laufen waren für unsere Teilnehmer eine echte Herausforderung, die sie mit hohem Energieaufwand meisterten. Leider konnten wir in diesem Jahr erstmals in den einzelnen Alterstufen keine Mannschaft mit jeweils 3 Teilnehmern stellen, so dass uns auch in der Teamwertung kein Erfolg beschieden war. Insgesamt mussten einige Podestplätze unbesetzt bleiben, weil das Starterfeld nicht in allen Wettbewerben genügend Teilnehmer aufzuweisen hatte. Dies spiegelt vielleicht unsere Alltagswirklichkeit wider, in der das aktive Sporttreiben und die Anstrengungsbereitschaft vieler Kinder und Jugendlicher immer mehr abzunehmen scheint. (Udo Britz)

Erfahrungen im Urwald

Kategorie: Aktuelles 2018
Veröffentlicht: Samstag, 16. Juni 2018

Ein "Abenteuerspielplatz" für Körper, Geist und Seele war der Urwald vor den Toren der Stadt Saarbrücken 3 Tage lang für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6.1.
Das Lager im Wald einrichten, eigene Erfahrungen in der Wildnis sammeln, Anschleichen und Verstecken, Essen zubereiten, mit Materialien aus dem Wald spielen, am Lagerfeuer sitzen, unter freiem Himmel schlafen und noch vieles mehr konnten die Kinder und ihre Lehrer erleben.

Sogar ohne Strom, Handy, Playstation, warmes Bett und Dusche überlebten alle den Wildnisaufenthalt mehr oder weniger schadlos.
Jetzt sind alle mit Wald, Feuer, Wasser, Erde, Pflanzen, Tieren und Dunkelheit bestens vertraut und werden in Zukunft vielleicht noch bewusster und verantwortlicher mit den sie umgebenden Lebewesen und den vorhandenen Rssourcen umgehen.

Bundesjugendspiele 2018

Kategorie: Aktuelles 2018
Veröffentlicht: Montag, 04. Juni 2018

Am Donnerstag, 25. Mai, versammelten sich die sportbegeisterten Schülerinnen und Schüler unserer Schule zur jährlichen Durchführung des Sportfestes (Bundesjugendspiele) im Dillinger Parkstadion. Bei optimalen Wetter- und Platzverhältnissen wurden folgende Disziplinen absolviert: Sprint über 50m/75m/100m, Weitsprung, Schlagballweitwurf u./o. Kugelstoßen und 800m-Lauf.
Mit Spannung wurden vor allem die abschließenden Pendelstaffeln erwartet, da hier die Auswahlteams der einzelnen Klassenstufen gegeneinander antraten.
Es siegten:
- in der Klassenstufe 5: Klasse 5.1
- in der Klassenstufe 6: Klasse 6.1
- in der Klassenstufe 7: Klasse 7.2
- in der Klassenstufe 8: Klasse 8.1
- in der Klassenstufe 9: Klasse 9.3
- in der Klassenstufe 10: Klasse 10.2
Die meisten der teilnehmenden SchülerInnen waren sehr motiviert und haben versucht das Beste aus sich herauszuholen, was die Lehrer und die zuschauenden Eltern sehr freute. Das beste Punkteergebnis erzielten bei den Mädchen Celine Schwer (9.3) mit 1288 Punkten und bei den Jungen Umut-Can Karakas (10.2) mit 1647 Punkten. (Beitrag der Schülerredaktion)

"Was ich noch zu sagen hätte ..." - Konzert für Patenschule in Haiti

Kategorie: Aktuelles 2018
Veröffentlicht: Sonntag, 27. Mai 2018

„Was ich noch zu sagen hätte ...“ - Lieder und Chansons aus 50 Jahren Reinhard Mey für Patenschule in Haiti

"Was ich noch zu sagen hätte ..."

„Diplomatenjagd“: Ausschnitt aus Reinhard Mey-Programm „Was ich noch zu sagen hätte …“
Am Freitag, 25. Mai, spielten Jürgen Thiery als Hannes Wader und Udo Britz als Reinhard Mey in der Schule am Limberg unter dem Programmtitel „Was ich noch zu sagen hätte … – Lieder und Chansons aus mehr als 50 Jahren Reinhard Mey“ ihr erstes gemeinsames Lieder- und Chanson-Programm.
Die zahlreichen Zuhörer konnten in der zum Konzertsaal umfunktionierten Schulaula einen unaufgeregten, kurzweiligen und unterhaltsamen Chansonabend erleben. Mit einem Augenzwinkern wurden ausgewählte Stücke voller Humor und Tragik und voll der kleinen Tücken des Alltags präsentiert und mit kleinen Anekdoten zwischendurch gewürzt.
Das dankbare Publikum spendete in einer Hutsammlung einen Betrag von 806,05 €, der der  Pwojè men kontre-Schule in Beaumont/Haiti zugute kommen für die Schulspeisung der Kinder verwendet werden wird. Herzlichen Dank an alle Besucher, Spender und Unterstützer.

Förderverein der Schule am Limberg wählt neuen Vorstand

Kategorie: Aktuelles 2018
Veröffentlicht: Mittwoch, 23. Mai 2018

Am 16. Mai 2018 wurde auf der Mitgliederversammlung des Vereins ein neuer Vorstand gewählt, der sich aus folgenden Mitgliedern zusammensetzt:

1. Vorsitzender: Rolf Ehl
2. Vorsitzende: Ulrike Schmitt-Bersweiler
Schatzmeister: Enrico Mongiat
Schriftführerin: Miriam Dykier
Pressewartin: Herta Wölfl
Beisitzer: Iris Leininger, Volker Winter

Als Kassenprüfer wurden Hans Kirst und Birgit Roth gewählt.

Der 1. Vorsitzende Rolf Ehl und Enrico Mongiat als Schatzmeister wurden in ihren Ämtern bestätigt.
Die Mitgliederversammlung sprach ihnen für ihre erfolgreiche Tätigkeit der vergangenen Jahre hohe Anerkennung und großen Dank aus.
Veränderungen ergaben sich bei den übrigen Vorstandsmitgliedern:
Ulrike Schmitt-Bersweiler übernimmt das Amt der 2. Vorsitzenden, Miriam Dykier das der Schriftführerin. Die ehemalige Schriftführerin Birgit Roth bleibt dem Verein als Kassenprüferin treu.
Neue gewählte Beisitzer sind Iris Leininger und Volker Winter.

Im Laufe der Sitzung konnten die Mitglieder des Fördervereins erfahren, in welch vielfältiger Weise der Förderverein die Schule am Limberg unterstützt, wofür die gesamte Schulgemeinschaft sehr dankbar ist.
Die Verbundenheit zur Schule bekundet der Verein auch durch die einstimmig angenommene Satzungsänderung mit dem Vereinsnamen „Förderverein der Schule am Limberg e.V.“, da die Gemeinschaftsschule den Namen „Schule am Limberg“ trägt.

Zur konstituierenden Sitzung trifft sich der neue Vorstand am 30. Mai 2018, wobei bei einem gemütlichen Beisammensein die ehemaligen Vorstandsmitglieder verabschiedet werden.

Projekttag zur Berufsorientierung

Kategorie: Aktuelles 2018
Veröffentlicht: Donnerstag, 03. Mai 2018

„Aus der Praxis für die Praxis“ hieß es am Freitag den 20. April 2018 für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 der Gemeinschaftsschule Schule am Limberg in Wallerfangen. Einen ganzen Vormittag lang hatten sie die Gelegenheit sich in der Schule intensiv über verschiedene Berufe zu informieren. Dabei waren es nicht wie sonst die Lehrer, die die Schüler in der Theorie der Berufsfindung unterwiesen, sondern Gäste aus den verschiedensten Berufssparten, die kompetent aus erster Hand aus dem Nähkästchen plauderten und den Jugendlichen geduldig Rede und Antwort standen. Ziel des Projekttages war es, den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu bieten, sich in ihrem gewohnten Lernumfeld mit unterschiedlichen Arbeitsmarktangeboten auseinandersetzen zu können und mehr über die Tätigkeiten und Anforderungsprofile in den vertretenen Ausbildungsberufen zu erfahren. Dabei war das Angebot breit gefächert: In fünf jeweils parallel laufenden Workshops konnten die Schülerinnen und Schüler sich ein Bild von den Berufen machen, die sie am meisten ansprachen, wobei sie sich aus einem Angebot von zehn Vorschlägen zwei Bereiche auswählen konnten. Einigen fiel die Wahl allerdings nicht so leicht; neben Pflegeberufen, etwa als Altenpfleger oder Altenpflegehelfer waren die Gewerke der Metallindustrie, des Elektrogewerbes und die kaufmännischen Berufe vertreten. Auch wurden Ausbildungsmöglichkeiten beim Logistikunternehmen Dachser, bei der Bundeswehr und der Landwirtschaftskammer des Saarlandes vorgestellt. Zudem bot die BARMER Ersatzkasse den Schülerinnen und Schülern eine Schulung zum Thema "Bewerbung" an, um sie für die Suche nach dem richtigen Arbeitsplatz fit zu machen.

Dieses Projekt erwies sich für beide Seiten als Erfolg. Die Ausbilder konnten ihre Betriebe und Berufsfelder unmittelbar für die Zielgruppe der im nächsten Jahr in die Arbeitswelt entlassenen Jugendlichen vorstellen. Diese konnten sich wiederum direkt bei den Fachleuten informieren und so praxisorientierte Fragen stellen, wovon sie an den einzelnen Firmenständen und im Gespräch mit den Referenten auch ausgiebig Gebrauch machten.

An dieser Stelle sei all denen ganz herzlich gedankt, die diesen Projekttag zu einem besonderen Erlebnis für alle Beteiligten werden ließen, besonders natürlich den Betrieben und ihren Vertretern, die mit ihrem Engagement die Schülerinnen und Schüler motivierten und die Neugier auf das weckten, was sie als großes „Danach“ im Anschluss an ihre Schullaufbahn erwartet.

Wir danken insbesondere:

Frau Giebel (Pieper GmbH & Co. KG), Frau Seidel/Herr Tabellion (AWO Seniorenresidenz gGmbH), Frau Friedrich (LAKAL GmbH), Frau Wolff  (Globus Handelshof St. Wendel GmbH & CO. KG), Frau Sander (TÜV NORD Bildung Saar GmbH), Herr Hauptmann Schmidt (Bundeswehr Karriereberatung), Herr Wahlster (Dachser SE Logistikzentrum Saarland), Herr Sass (Nemak Dillingen GmbH), Herr Stillenmunkes (Deutsche Post DHL),  Herr Janetscheck (Landwirtschaftskammer für das Saarland), Herr Brossette/Herr Jene/ Herr Marquardt (BARMER Saarlouis)

Jochen Alt

Polizeiorchester des Saarlandes zu Gast

Kategorie: Aktuelles 2018
Veröffentlicht: Montag, 16. April 2018

Das Polizeiorchester des Saarlandes zu Gast in der Gemeinschaftsschule am Limberg


Das Polizeiorchester des Saarlandes zeigte sein musikalisches Können und informierte über die Aufgaben der Polizei.

Am Freitag, den 23.03.2018 begrüßte der Schulkoordinator Christian Schröder mit Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 5 bis 7 das Polizeiorchester des Saarlandes unter der Leitung von Peter Kästner zu einem Schulpräventionskonzert in der Walderfingia in Wallerfangen.
Neben der Präsentation bekannter Orchesterstücke, wie etwa Star Wars oder Rocky, stellten auch die einzelnen Register ihr musikalisches Können solistisch dar. Im Rahmen des Konzerts wurden den Schülerinnen und Schülern auch die wichtige Funktion der Polizei als „Freund und Helfer“ vermittelt und dass sich hinter jedem Uniformträger auch ein Mensch befindet. Somit wurde auf gelungene Art und Weise eine Brücke zwischen der Polizei und den Jugendlichen hergestellt. Zum Abschluss des Konzerts wurde zum Hit „Chöre“ von Marc Forster kräftig mitgetanzt und das Orchester mit einem donnernden Beifall verabschiedet. (Adeline Wagner)

Jugend trainiert für Olympia - Fußball

Kategorie: Aktuelles 2018
Veröffentlicht: Dienstag, 10. April 2018
Die Mannschaft der GemS Wallerfangen nahm am Fußballturnier der Wettkampfklasse2 im Rahmen des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" am 28.3.2018 teil.
Austragungsort war die Sportanlage des MPG, gespielt wurden pro Spiel 2 Halbzeiten a 10 Minuten.
Unsere Mannschaft startete ins Turnier gegen die Mannschaft des MPG, die der Favorit auf den Turniersieg war. Nachdem unsere Mannen sehr gut begannen, kassierten sie leider in der letzten Minute vor der Halbzeit das 1:0.
Auch in der 2ten Halbzeit schlugen sie sich wacker, verloren jedoch mit 2:0. Im 2ten Spiel mussten sie gegen das RSG antreten und verpassten nach einer überlegenen zweiten Halbzeit den Sieg ganz knapp. Das Spiel endete 1:1.
Ihre dritte Begegnung führte sie gegen den Mitfavoriten auf den Turniersieg, die Mannschaft des SGS. Nach einer starken kämpferischen Leistung und einem nicht gegebenen Elfmeter verloren sie ganz knapp mit 2:1.
Die Sophie Scholl GemS war dann ihr letzter Gegner. Auch hier wieder zeigte die Mannschaft eine tolle Leistung und war dem Sieg wesentlich näher als ihr Gegner. Der Endstand war 1:1.
 
Somit belegte unsere Mannschaft unter ihrem Kapitän Jannik Scherf den vierten Platz, der Turniersieg ging verdient an die Mannschaft des MPG - wir gratulieren. Unsere Torschützen lauteten: Olli Bartruff, Mahlik Ecker und Jannik Scherf.
Hiermit möchte ich unserem Team mochmals ein großes Kompliment aussprechen. Sie hielten mit 4 Schulen, die jeweils ein mehrfaches an Schülerzahlen haben, großartig mit.
 
(Klaus Kammer)