Vorlesewettbewerb 2020

Kategorie: Schuljahr 2020/2021
Wir haben einen neuen besten Vorleser: Fabian Geßner (Klasse 6.2) konnte sich gegen Lea Bongartz (Klasse 6.1) in einem spannenden Duell durchsetzen beim diesjährigen Schulwettbewerb des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des deutschen Buchhandels an der Schule am Limberg. Wie immer wurden die Klassensieger:innen in Vorlese-Stunden im Rahmen des Deutschunterrichts ermittelt. Leider konnten wir dann aber nicht wie in den letzten Jahren unsere kleine Feierstunde zur Bestimmung des Schulsiegers mit allen Schüler:innen im Musiksaal durchführen. Aber zum Glück gibt es ja digitale Ideen und so fand der Wettbewerb über Videokonferenz in mehreren Räumen statt. In den jeweiligen Klassenräumen saßen die beiden Vorleser:innen vor ihren Klassen und einem Tablet, das dann in die anderen Räume und den Musiksaal mit der Jury übertragen wurde. Die Jury mit Schulleiter Andreas Jungbluth, Vorjahressieger Yannik Gersing und Deutschlehrerin Lea Brausch hatte dann die schwierige Aufgabe die Bewertung beim vorbereiteten Text und beim Fremdtext durchzuführen und eine Entscheidung zu treffen. „Am Ende kann es nur einen Sieger geben“, sagte Andreas Jungbluth so treffend und überreichte Fabian Geßner zum Abschluss seine Gewinnerurkunde und einen Büchergutschein. Lea konnte sich ebenso über einen Gutschein freuen und wir sind sicher, dass die Beiden fleißig weiter lesen werden.