Schüler-Elternbrief zu Ostern 2020

Kategorie: Aktuelles-2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
in diesem Jahr können wir nur mit Zurückhaltung „Frohe Ostern“ wünschen, denn alles ist in diesem Jahr anders. Viele sind schon seit langer Zeit zuhause. Sie grenzen sich ab, wie es derzeit angemessen ist. Andere arbeiten mehr als zuvor, weil sie dringend gebraucht werden. Sorgen um Freunde und Familie, aber auch finanzielle Sorgen vermischen sich. Also kein guter Zeitpunkt für ein wirklich „frohes“ und unbeschwertes Osterfest.
Und dennoch möchten wir die Gelegenheit nutzen, um Euch und Ihnen ein paar Worte auf den Weg zu geben.


Wir möchten „Danke“ sagen!


Danke bei Euch Schülerinnen und Schülern,
- dass Ihr zum Schutz anderer Eure Freundinnen und Freunde nicht mehr trefft.
- dass Ihr Eure Schulaufgaben zum größten Teil zuverlässig erledigt und dran bleibt. Weiter so!
- dass Ihr Geduld mit uns Lehrerinnen und Lehrern habt, die auch so ihre Probleme mit der Technik haben.
- dass Ihr Eure gute Laune nicht verliert.

Danke bei Ihnen, den Eltern und Erziehungsberechtigten,
- dass Sie Ihren Kindern in den letzten Wochen so gut zur Seite gestanden und geholfen haben.
- dass Sie sich von der Technik nicht abschrecken lassen.
- dass Sie nicht jammern und klagen, sondern konstruktive Vorschläge machen, damit wir das System verbessern können.
- dass Sie alles ermöglichen, um Ihren Kindern die Schule weitreichend zu ersetzen.

Denken Sie immer daran: auch wenn Sie nicht immer alle Aufgaben perfekt bewältigen konnten. Das ist völlig normal und in Ordnung. Wir können und sollen nicht immer alle funktionieren. In dieser für uns alle völlig neuen Situation sind Improvisation und Durchhaltevermögen gefragt. Ihren Kindern wird kein Nachteil daraus entstehen, dass wir jetzt mehrere Wochen nicht gemeinsam in der Schule lernen. Das Ministerium arbeitet an guten Lösungen. Wir als Schule überlegen uns natürlich ebenfalls, was wir machen können und wir versprechen Ihnen, dass wir uns für unsere Schülerinnen und Schüler einsetzen.
Wir alle können stolz sein, dass wir unter diesen Umständen in den letzten Wochen so einen guten Job gemacht haben und wir sind sicher, dass wir beim Neuanfang in der Schule alles wieder gut in den Griff bekommen.
Jetzt wünschen wir aber schöne Ferien, eine gute Auszeit von der Schule– denn die haben sich alle verdient- und vielleicht doch frohe Ostern im engsten Familienkreis.
Viele Grüße aus der Schule,
die Schulleitung und das Kollegium der Schule am Limberg